Montag, 23. September 2013

Abschlussfahrt Kroatien

Die ist ja nun was her, aber trotzdem möchte ich noch das, was davon hängen geblieben ist berichten.

Nachdem wir nach 15 Stunden fahrt am Samstag um 9 Uhr in Lanterna ankamen, wollten wir natürlich schnellstmöglich auf unsere Zimmer-nix da. Es gab Probleme mit der Buchung und so konnten wir erst um 16 Uhr die Appartments beziehen. Die Zeit bis dahin ( Wir hatten Hunger, Durst und waren müde) mussten wir schnorcheln gehen und erste Tiere und Muscheln sammeln
Am Abend wurden dann Seeigel seziert. 


Am nächsten Tag gings dann mit dem Glasboot raus, es wurde zu Inseln geschnorchelt und dort ebenfalls wieder nach Tieren gesucht (man konnte echt mehr sehen alsauf dem Bild, von Quallen bis hin zu Seesternen)

Am dritten Tag haben wir die Tropfsteinhöhle Barredine Jama besucht und danach ein wenig geklettert.



 Am vierten Tag sind wir ins Meeresforschungsinstitut nach Rovinj gefahren, haben das Aquarium besucht und danach Lebewesen bestimmt


Am fünften Tag sind wir wieder schnorcheln gegangen und waren in einem Steinbruch und haben Calcitkristalle gesucht



die sechsten und siebten tage waren relativ langweilig. Wir sind wandern gegangen, haben geschnorchelt und auf der Rückfahrt den halben Tag in Slowenien verbracht. 
Letztendlich war es eine gute Fahrt. Das Programm war zwar sehr voll und wir hatten wenig Freizeit, aber dennoch hat es sich gelohnt.








Kommentare:

  1. richtig cooler blog, gefällt mir super gut!:) ich liebe reisen/auslandsblogs :)
    werde dir nun folgen :) wenn du magst, kannst du mir gerne zurück folgen.würde mich freuen :)
    LG, yasisblog :)

    http://yasi-bloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen