Samstag, 12. April 2014

Vorbereitungen + Abigag

Wie schon gesagt, hatte ich Freitag meinen letzten Schultag. Passend zum Motto ''Abi Potter - Wir verlassen die Kammer des Schreckens'' haben wir auch die Schule dekoriert. Diese Deko haben wir in der Woche zuvor nach dem Unterricht gebastelt (Ich leider nicht, habe ja 7 Tage in der Schule wegen meiner Op gefehlt)

Donnerstag-Abend wurde dann der Rest fertig gestellt und es wurde dekoriert. Um halb 10 Abends mussten wir dann die Schule verlassen. Einigen ist es gelungen sich im Oberstufenraum zu verstecken, sodass sich um halb 1 (oder 1? ich weiss es nicht)  viele dort getroffen haben um quasi dort zu 'schlafen'. In dieser Zeit wurde noch vieles dekoriert und abgesperrt. Da ich aber nicht grade in der nähe der Schule wohne, war ich erst um 6:30 an der Schule.

Ich habe auch seeeehr viele Bilder gemacht, aber es ist einfach total schwierig Bilder zu finden, auf denen keine Leute sind, deswegen sind es nicht so viele, die ich zeigen kann.

Der Abend vor dem Abigag, ohje auch fast 2 Wochen nach der Op sind Gesicht und Hals noch farbig und solange die Entzündungen noch da sind auch noch ein wenig angeschwollen. Ich finde, die grünen Streifen umranden mein Kinn total : D


 


Unsere Banner für die Mottos

 Der Lehrerkäfig, in dem unsere LK-Lehrer gesperrt wurden


Kaum zu glauben, dasss die Banner der Häuser selbst gemalt sind, total gut gelungen!

Auch das Auto unseres Direktors musste dran glauben


Das beste am Tag: Alle Schüler morgens total nass machen und mit Mehl bewerfen, klebt gut!

Beim Abigag haben wir dann ein Schüler-Lehrer Duell gemacht mit einigen Spielen, bei denen sich die Lehrer aus dem Askaban Käfig befreien mussten gemacht. Zum Beispiel haben wir die Chubby Bunny Challange mit Marshmellows gespielt, oder Nutella von einer Glasscheibe ablecken. Für die jüngeren Schüler war das sehr amüsant, aber wie jedes Jahr auch haben die andern Oberstufenschüler zum Teil einen Weg gefunden,  wie sie schnellstmöglich (Trotz Wachen an Ein- und Ausgängen) die Schule verlassen konnten.
Zum Schluss haben wir die Schule geputzt und unsere Zulassungen für die Abiprüfungen bekommen.
Und jetzt heißt es NIE WIEDER SCHULE
Einfach nie wieder das Gefühl morgens aufzustehen und sich über 9 Stunden Schule ärgern, nie wieder langweiligen SoWi- Unterricht, nie wieder Biologie-Mysteries lösen, nie wieder Spanisch, nie wieder Dienstagmorgen beim gesunden Frühstück essen, nie wieder einstündige Mittagspause, nie wieder weglaufen und verstecken wenn der Lehrer mal 5 Minuten verspätung hat, aber dann trotzdem kommt, nie wieder Hausaufgaben, die man eh nicht versteht, nie wieder Vokabeln lernen, nie wieder in Mathe sitzen und sich fragen, was man eigentlich da tut, ach ich könnte sooo vieles aufzählen! 

Aber jetzt kommen ja erstmal die Abiturprüfungen und danach der Abiball! Dazwischen fliege ich mit Freundinnen nach Mallorca, in dieser Zeit sind rund 30-40 Leute aus unserer Stufe und noch andere Leute, die ich kenne dort.


♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich finde es irgendwie komisch, dass ihr schon feiert, obwohl ihr die Prüfungen noch gar nicht geschrieben habt.

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
  2. Ein wenig ist es das auch, aber in der Schule hat man dazu ja sonst keine Gelegenheit mehr als am letzten Schultag und da ja jeder die Zulassung bekommen hat,kann man davon ausgehen, dass auch jeder sein Abi bekommt, also ein Grund zum feiern ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja genial aus! Wow, das habt ihr echt verdammt gut hinbekommen

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, voll toll. Ich wünsche dir jedenfalls eine tolle Zeit und alles, alles Gute für deine Klausuren. =)


    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen